Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend: AGB) gelten für alle Bestellungen von Eintrittskarten (nachfolgend: Tickets) sowie sonstige Waren online auf unserer Webseite. Sie regeln insbesondere das Zustandekommen des Kaufvertrags zwischen Ihnen und Airsoft Operations (nachfolgend: AO)

Der Verkauf richtet sich ausschließlich an Verbraucher. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

AO wird von dem AOTF e.V., Hans-Jürgen-Peter-Lemm-Str. 23, 19258 Boizenburg unterhalten.

Bestandteil dieser Geschäftsbedingungen sind zusätzlich die Haftungsfreistellung, die Spielregeln sowie die Hausordnung von AO in ihren jeweils gültigen Fassungen.

Die Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn der Zugriff auf die Webseite von außerhalb der Bundesrepublik Deutschland erfolgt.

 

2. Konzept & Philosophie

AO besitzt langjährige Erfahrung im Bereich der Airsoft Spiele und hat sich darauf spezialisiert, erstklassige, exklusive Airsoft Veranstaltungen und sonstige relevante Events in Deutschland zu organisieren. Unser Bestreben ist es, stets sichere und zugleich atemberaubende Spiele auf geeigneten Spielgeländen anzubieten, dadurch das Hobby Airsoft insgesamt zu fördern und
mit zu entwickeln. Wir sind hochmotiviert und können aufgrund unserer langjährigen Erfahrung auf ein wertvolles Know-How zurückgreifen.

Unsere eigene Mission ist, unseren Spielern hochwertige, einzigartige Spielerlebnisse zu liefern und Airsoft für jeden Spieler einfach und in hoher Qualität erlebbar zu machen.

 

3. Erreichbarkeit

AO bemüht sich im Rahmen der technischen Möglichkeiten um eine konstante Vorhaltung der Website. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange betreffend, die nicht in dem Verantwortungsbereich von AO stehen, können aber zu kurzfristigen Störungen oder zu vorübergehenden Einstellungen der Website führen. Insoweit erkennen Sie an, dass eine durchgängige Verfügbarkeit der Website technisch nicht gewährleistet werden kann.

 

4. Vertragspartner, Vertragsschluss, Korrekturmöglichkeiten

Der Kaufvertrag kommt zustande mit AOTF e.V.

Mit Darstellung der anstehenden, buchbaren Veranstaltungen bzw. Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über die jeweilige Veranstaltung bzw. Ware ab. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen.

Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Produkte annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.

 

5. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB in Textform zu. Der Vertragstext ist aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

 

6. Lieferbedingungen

Wir liefern innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich. Wir liefern nicht an Packstationen.

 

7. Bezahlung In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Kreditkarte
Mit Abgabe der Bestellung geben Sie Ihre Kreditkartendaten an. Nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber wird die Zahlungstransaktion automatisch durchgeführt und Ihre Karte belastet.

PayPal
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Sofort by klarna
Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters Sofort GmbH weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über Sofort bezahlen zu können, müssen Sie über ein für Online-Banking freigeschaltetes Bankkonto verfügen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach von Sofort durchgeführt und Ihr Konto belastet.

Giropay
Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite Ihrer Bank weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über Giropay bezahlen zu können, müssen Sie über ein für Online-Banking freigeschaltetes Bankkonto verfügen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach durchgeführt und Ihr Konto belastet.

 

8. Widerrufsrecht, Ausschluss

Sofern Tickets zum Verkauf angeboten werden, bei denen für die Leistungserbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum im Vertrag vorgesehen ist (termingebundene Leistung), besteht ein gesetzliches Widerrufsrecht gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB nicht.

Bei allen sonstigen Waren steht Verbrauchern das in der Widerrufsbelehrung näher umschriebene gesetzliche Widerrufsrecht, zu.

 

9. Gewährleistung und Garantien

Soweit nicht nachstehend ausdrücklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

 

10. Höhere Gewalt

Wir behalten uns das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten oder nach Spielbeginn die Ausführung abzubrechen, wenn das durch höhere Gewalt oder sonstige, von uns nicht zu vertretene Umstände, wie z.B. natur- oder klimabedingte Unzugänglichkeit des Spielgeländes dauernd beeinträchtigt oder objektiv nicht durchgeführt werden kann. Entsprechendes gilt für Fälle, in denen ein unmittelbares, objektiv feststellbares Risiko für die Gesundheit der Spieler besteht. In derartigen Fällen werden wir Ihnen unverzüglich den (anteiligen) Kurspreis zurückerstatten, der sich aufgrund nicht genutzter Leistungen ergibt.

 

11. Haftung und Haftungsfreistellung

Ihre Ansprüche auf Schadensersatz gegenüber AO sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von AO bzw. einem gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen von AO beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet AO nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Die Einschränkungen der vorstehenden Absätze gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von AO wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

Sie stellen AO von jeglichen Ansprüchen frei, die Dritte gegenüber AO wegen einer von Ihnen begangenen Rechts- oder Pflichtverletzung geltend machen, es sei denn, Sie haben die Pflichtverletzung nicht zu vertreten. Dies umfasst insbesondere Ansprüche aufgrund oder im Zusammenhang mit Ihren Aktivitäten auf dem Spielgelände. Zu erstatten sind auch angemessene Kosten der Rechtsverteidigung (insbes. Anwaltskosten), die AO durch ein Fehlverhalten nachweislich entstanden sind.

 

12. Schutzrechte

Programme, Designs, Schriftwerke und Datenbanken von AO sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung außerhalb der Webseite ist ohne die ausdrückliche Zustimmung von AO unzulässig.

Sie erkennen hiermit an, dass sämtliche Rechte des Angebots und der jeweiligen Bezeichnungen, einschließlich etwaiger Marken- und Patent-, Urheber- oder Lizenzrechte, ausschließlich AO zustehen.

 

13. Anwendbares Recht, salvatorische Klausel

Auf die Rechtsverhältnisse zwischen Ihnen und AO findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthalts der Verbraucher gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt werden. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

 

14. Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Zuständig ist die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, www.verbraucher-schlichter.de